Inertstoff-Deponien

Inertstoffe sind gesteinsähnliche Materialien, die sich nicht an gefährlichen chemischen Prozessen beteiligen. Zu ihnen zählen u.a. Steine, Beton, Backsteine, Ziegel, Mauerabbruch und Strassenaufbruch. Nach der Säuberung und Aufbereitung werden diese unter anderem zu Betongranulat oder Mischgranulat verarbeitet. Wenn die Inertstoffe durch Kunststoffe, Metalle, Textilien, etc. verunreinigt sind, können sie nicht rezykliert werden und gelangen deshalb in die Inertstoff-Deponie. Zur Ablagerung von bestimmten ak-Abfällen (ak: «andere kontrollpflichtige Abfälle», nur bei unsachgemässer Entsorgung umweltbelastend) ist eine separate Bewilligung notwendig.

In unseren Inertstoff-Deponien können mineralische sowie inerte Aushub- und Abbruchmaterialien gemäss Technischer Verordnung für Abfälle (TVA) abgelagert werden.

© 2010 Vigier Beton AG